* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






... Dann kommt dazu, dass man seinen Schulabschluss macht und wenigstens gut abschließen muss, um überhabt eine Chance zu haben. Klausuren, Vorträge und Ausarbeitungen. All der Stress beginnt. Man legt mehr Wert drauf, obwohl man schon längst keine Lust mehr drauf hat. Sich selbst setzt man unter Druck. Wenn´s nicht so klappt wie man´s möchte, ist die Enttäuschung um so größer und macht sich immer mehr Druck. Dass ganze wird oftmals zu einem ewigen Kreislauf. HILFE! Setzt euch in Ruhe hin, lernt und macht genügend Pausen. Wenn euch nichts mehr in den Kopf will, dann geht einfach mal raus an die frische Luft, macht was mit Freunden. Fangt früh genug an zu lernen. Geht die Prüfungssituation einfach mal durch. Das hilft gegen Aufgeregtheit, Angst und man ist am ende nicht mehr so gestresst in der Prüfung selbst. Das half mir selbst sehr viel. Man macht nun seinen Abschluss, durchläuft die Prüfungszeit und man möchte nicht mehr zur Schule. Endlich erwachsen sein, mehr dürfen selbstständig Bestimmen in welche Richtung es geht.man versteht diese Einstellung später nicht mehr so ganz . Nun wartet man nur noch auf die Prüfungsergebnisse... Der Schulabschluss ist geschafft!...
8.12.15 13:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung